Seit den Anfängen der menschlichen Siedlungskultur werden Kalksteine wie der Jura-Kalkstein als vielseitig einsetzbarer Baustoff verwendet. Auch heute erweist sich Jura-Kalkstein aufgrund seiner ästhetischen und bauphysikalischen Eigenschaften als ideales Mittel, um Gebäuden eine ganz besondere Ausstrahlung zu verleihen. Fassadenverkleidungen aus Jura-Kalkstein wie beim Kopenhagener Opernhaus sorgen für ein ebenso elegantes wie zeitloses Design der Außenwände, strahlen gleichzeitig aber auch Schutz und Dauerhaftigkeit aus.

Das Ergebnis ist eine warme, lebendige Gebäudehülle, die durch ihre Farben- und Formenvielfalt eine unverwechselbare Note erhält. Je nach Kundenvorgabe fertigen die Vereinigten Marmorwerke Kaldorf Fassadenplatten individuell in der gewünschten Größe, Farbe und Oberflächengestaltung. Jeder Auftrag wird fach- und termingerecht bearbeitet und sorgfältig bis zur Verladung ausgeführt. Erfahrene Sachbearbeiter unterstützen jeden Kunden bereits in der Planungsphase mit ihrer langjährigen Kompetenz rund um den einzigartigen Naturwerkstoff.